zur Startseite
→ Unsere Schule → Schulprofil → Betreuungsangebote

Die Betreuungsangebote an der Rollhofschule umfassen

1. die sogenannte Ganztagsbetreuung,
2. das 'KEA' genannte kommunale Ergänzungsangebot des Schulträgers - also der Stadt Schwäbsch Hall,
3. Ferienbetreuungen und
4. die Sommerschule.

Innerhalb dieser Angebote gibt es Spielzeiten, Lernzeiten, Bewegungsangebote und AGs.

Die Ganztagsbetreuung ist ein kostenloses Betreuungsangbeot unserer Schule auf Basis der Rahmenbedingungen, die das Land Baden-Württemberg vorgibt. SchülerInnen die in der Ganztagesbetreuung angemeldet sind, sind von Montag bis Donnerstag von 7.30 Uhr bis 15.30 Uhr betreut und unterliegen während dieser Zeit der Schulpflicht. Die Anmeldung zur Ganztagsbetreuung erfolgt zu Beginn des Schuljahres.
Die hierzu erforderlichen Anmeldebögen und weitere Informationen finden Sie im → Servicebereich.

SchülerInnen, die darüber hinaus oder nur an manchen Tagen eine punktuelle Betreuung benötigen, können über das kommunale Ergänzungsangebot der Stadt Schwäbisch Hall (KEA) an unserer Schule betreut werden. Diese Zusatzangebot ist für die Eltern im Gegensatz zu dem gesetzlich festgelegten Angebot des Landes kostenpflichtig, wird aber von der Stadt bezuschusst.
Anmeldebögen und weitere Informationen finden Sie ebenfalls im → Servicebereich.

Um auch in den Ferien eine Betreuung der SchülerInnen sicherzustellen, bietet die Stadt Schwäbisch Hall jeweils Ferienbetreuungen an. Die Anmeldung hierfür muss fristgerecht erfolgen, da sonst nicht gewährleistet ist, dass die SchülerInnen noch einen Betreuungsplatz erhalten können.
Die erforderlichen Formulare hierzu befinden sich ebenso im → Servicebereich.

Die Sommerschule ist ein Angebot, welches zum Einen eine Betreuung der SchülerInnen während der letzten Woche der Sommerferien scherstellt, zum anderen durch gezielte Wiederholung von Inhalten auf das bevorstehende Schuljahr einstimmt und vorbereitet.
Auch hierzu finden Sie die erforderlichen Formulare im → Servicebereich.

Die Ganztagsschule soll den Bedürfnissen von Eltern Rechnung tragen, die aufgrund beruflicher oder anderer Verpflichtungen verlässlichen Unterricht bzw. verlässliche Betreuung für ihre Kinder benötigen.
Nach dem Unterricht gehen die Kinder in ihre Betreuungsgruppe und haben im Rahmen der Betreuung die Möglichkeit ein warmes Mittagessen für 2,80 € einzunehmen.
Von Montag bis Mittwoch gehen die Ganztagskinder nach Unterrichtsschluss in ihre jeweiligen Betreuungsgruppen. Dort gibt es Spiel-und Bewegungsangebote und gemeinsam mit der Gruppe wird in der Mensa eine Mahlzeit eingenommen. Ab 13:30 Uhr gehen die SchülerInnen in die Lernzeit. Dort werden bis 14:30 Uhr die Hausaufgaben oder andere Aufgaben bearbeitet. Anschließend werden in der Spielzeit weitere Aktivitäten angeboten. Donnerstags sind die Abläufe ebenso mit dem Unterschied, dass ab 14:30 Uhr die AGs stattfinden.

Eine Übersicht über die aktuellen AGs finden sie → hier.